Handball : Aufholjagd wollte nicht gelingen

Nach ihrem erfolgreichen Debüt eine Woche zuvor hatte das Handballteam des WTB in seinem zweiten Punktspiel das Nachsehen. Die Wyker unterlagen in Neukirchen dem TSV Wiedingharde.

shz.de von
16. September 2013, 20:03 Uhr

Nach ihrem erfolgreichen Debüt eine Woche zuvor hatte das Handballteam des WTB in seinem zweiten Punktspiel das Nachsehen: In Neukirchen verloren die Wyker gegen die Kreisligavertretung des TSV Wiedingharde mit 21:26 (12:13).

Und das trotz einer recht guten Gesamtleistung. Nach ausgeglichenem Spielverlauf in der ersten Halbzeit verschliefen die Wyker die ersten zehn Minuten nach dem Seitenwechsel. Kein Treffer wollte gelingen, während die gegnerische Mannschaft bis auf 17:12 davon ziehen konnte. Danach lief es besser, aber nun kam Pech im Abschluss hinzu. So konnten zwei Siebenmeter nicht verwandelt werden und wiederholt wurden Pfosten oder Latte des gegnerischen Tores getroffen. Mit zehn Treffern erfolgreichster Werfer für den WTB war Carsten Hanke, gefolgt von Martin Mollenhauer (4), Ole Sieck (3), Lennart Junge (2) sowie Christopher Steyer und Steve Kurowski (je 1).

Am Sonnabend hat die Mannschaft nun ihre Heimpremiere, wenn sie um 16.30 Uhr in der Halle des Wyker Sportzentrums auf die HSG Nord NF II trifft und dabei auf die Unterstützung möglichst vieler Zuschauer hofft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen