Insel der Wildgänse : Auf Amrum gibt es Graugänse wie Sand am Meer

Avatar_shz von 28. April 2020, 18:57 Uhr

shz+ Logo
Aus dieser ersten Graugansbrut 1974 haben sich Tausende Nachkommen entwickelt.

Aus dieser ersten Graugansbrut 1974 haben sich Tausende Nachkommen entwickelt.

Zwei Brutpaare von der Vogelkoje Meeram haben Nachkommen in ganz Nordeuropa.

Amrum | Ringel- und Nonnengänse sind Vogelarten des hohen Nordens und gehören nur als Zug- und Gastvögel zur Inselornis. Die dritte, auf Amrum überaus häufige Wildgans, die Graugans (Anser anser) ist eine ursprünglich mittel- und osteuropäische Art. Ihre Stellung in der Liste Amrumer Brutvögel verdankt diese Stammmutter der Hausgänse einer von Menschen ausgelö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen