Föhrer Golfdamen: : Auch im kommenden Jahr in Liga zwei

Erfolgreich: Simone Brodersen, Tina Peterzumplasse, Trainer Vaughan Hawtrey, Susanne Eggers, Tessie Junginger (v.l.).
Erfolgreich: Simone Brodersen, Tina Peterzumplasse, Trainer Vaughan Hawtrey, Susanne Eggers, Tessie Junginger (v.l.).

Bei der 2. Bundesliga Nord in der Altersklasse 50, die im Golfclub Hainmühlen bei Bremerhaven ausgetragen wurde, schnitten die Föhrer Teilnehmerinnen gut ab.

shz.de von
24. Juli 2018, 19:30 Uhr

Bei der 2. Bundesliga Nord in der Altersklasse 50 der Damen, die im Golfclub Hainmühlen bei Bremerhaven ausgetragen wurde, schnitten die Föhrer Teilnehmerinnen gut ab. Mit sieben weiteren Clubs aus Norddeutschland kämpften die Föhrer Golfdamen um jeden Schlag. Trockene Fairways, schnelle Grüns und starke Winde sorgten für schwierige Verhältnisse, mit denen auch die anderen Spielerinnen, die vom Handicap teilweise sehr viel besser aufgestellt waren, nicht gut zurecht kamen. Umso erfreulicher war es für die Föhrer Mannschaft, dass sie mit soliden Ergebnissen in zwei Vierern und acht Einzelspielen einen vierten Platz erreichte und somit auch 2019 in der 2. Bundesliga verbleibt.

Für das Team spielten Kristina Peterzumplasse, Susanne Eggers, Tessie Junginger und Simone Brodersen. Tatkräftig unterstützt wurden sie während dieser Tage vom neuen Trainer Vaughan Hawtrey.

In die 1. Bundesliga aufgestiegen ist der Golfclub Wendlohe. Absteiger waren der Golfclub Hannover und der Golfclub Schloss Westerholt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen