In der St. MArien-Kirche : Auch Anspruchsvolle Stücke gut gemeistert

Der Blockflötennachwuchs zeigte beachtliches Können
Der Blockflötennachwuchs zeigte beachtliches Können

Die Blockflötengruppen von Angela Bruchwitz gaben ein gelungenes Konzert. Als Dirigentin war Agnes Deiß eingesprungen.

shz.de von
27. Mai 2014, 09:45 Uhr

Gut besucht war das Konzert der Blockflötengruppen der St. Nicolai-Gemeinde in der St. Marienkirche. Die Interpreten, größtenteils Kinder ab sieben Jahren, wurden von Agnes Deiß, die die Leiterin der Flötengruppen, Angela Bruchwitz, vertreten hatte, hervorragend dirigiert. Das Publikum bekam von ihr einige Erklärungen zu einzelnen Liedern, die vielleicht einigen nicht so bekannt waren.

Von einfachen Liedern wie „Hänschen klein, oder „Bi-Ba-Butzemann“ bis zu anspruchsvolleren wie „This pleasent month of May“ oder einer jugoslawischen Tanzsuite wurden über 30 Stücke den Zuhörern, die nicht mit Beifall geizten, vorgetragen.

Zum Schluss bekamen Agnes Deiß und Angela Bruchwitz, die es sich nicht nehmen ließ, ihren Schützlingen von der Empore zuzuhören, von den begeisterten Zuhörern einen Blumenstrauß.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen