zur Navigation springen

Dorfmittelpunkt : Attraktion für die ganze Insel Amrum

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Großer festakt in Norddorf: Das neue Seeheim wurde offiziell eröffnet.

shz.de von
erstellt am 21.Mai.2014 | 08:00 Uhr

Bürgermeister Peter Koßmann begrüßte bei strahlendem Sonnenschein viele Gäste zur offiziellen Einweihung des Seeheims. Nach 19 Monaten Bauzeit, mit einigen Höhen und Tiefen, freuten sich alle Beteiligten über die Fertigstellung des neuen Gebäudes im Ortsmittelpunkt.

Bevor die geladenen Gäste einen Rundgang durch die Kinoräumlichkeiten machen konnten, begrüßte Koßmann alle im angrenzenden Tagungsraum. Sein Wittdüner Kollege Jürgen Jungclaus überreichte im Namen der beiden Nachbargemeinden Nebel und Wittdün ein Bild vom alten Seeheim. AOK-Klinikdirektor Markus D. Pinaß hatte zwei von Kindern gemalte Bilder dabei. Einig waren sich die Redner bei der Seeheim-Einweihung, dass das Gebäude, das neben dem Kino und dem mit modernster Technik ausgestatteten Tagungsraum sieben Dauerwohnungen, zwei Geschäftsräume und eine Automaten-Bankfiliale beherbergt, eine Attraktion für die gesamte Insel Amrum ist.

Architekt Peter Heck-Schau bedankte sich bei allen Mitarbeitern, die dieses Projekt begleitet haben und ohne die es nicht vorangegangen wäre. Amtsvorsteherin Heidi Braun und Amtsdirektorin Renate Gehrmann überbrachten die besten Wünsche von der Nachbarinsel Föhr. Der CDU-Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende der Insel- und Halligkonferenz, Manfred Uekermann, beglückwünschte die Insel zu diesem Projekt. Mit Klängen der Amrumer Blaskapelle und Tänzen der Trachtengruppe wurde das neue Gebäude im Ortsmittelpunkt gebührend gefeiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen