Service auf den Inseln : Arbeitsagentur steht wieder für Insulaner bereit

Insulaner können sich wieder auf Föhr und Amrum arbeitslos melden.
Insulaner können sich wieder auf Föhr und Amrum arbeitslos melden.

Die Agentur für Arbeit Niebüll bietet in der Zeit vom 27. September bis zum 10. Januar 2019 erneut die Möglichkeit der persönlichen Arbeitslosmeldung an.

shz.de von
29. Juli 2018, 10:00 Uhr

Die Agentur für Arbeit Niebüll bietet in der Zeit vom 27. September bis zum 10. Januar 2019 erneut den Service der persönlichen Arbeitslosmeldung auf Föhr an. Am 27. September, 11. Oktober, 25. Oktober, 8. November, 22. November, 13. Dezember und 10. Januar 2019, jeweils in der Zeit von 9 bis 14 Uhr, sind Mitarbeiterinnen der Agentur für Arbeit im Sozialzentrum Föhr-Amrum in der Feldstraße vor Ort. Zusätzlich kann die erforderliche ID-Prüfung zur Arbeitslosmeldung täglich während der Öffnungszeiten des Sozialzentrums auf Föhr durchgeführt werden.

Darüber hinaus können sich Saisonkräfte auf Amrum am 17. (10.15 bis 15.30 Uhr) und 18. September (9 bis 14 Uhr in der Außenstelle des Amtes Föhr-Amrum in Nebel arbeitslos melden. Auch hier kann die erforderliche ID-Prüfung zur Arbeitslosmeldung täglich während der Öffnungszeiten erfolgen.

Um Wartezeiten zu minimieren, ist es erforderlich, sich rechtzeitig vorab über den e-Service unter www.arbeitsagentur.de/eservice oder telefonisch von montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr über das Service-Center unter der kostenlosen Nummer ✆0800/4555500 arbeitsuchend zu melden.

Zur persönlichen Arbeitslosmeldung sind die gültigen Ausweispapiere mitzubringen. Die persönliche Arbeitslosmeldung ist eine unverzichtbare Anspruchsvoraussetzung zum Bezug von Arbeitslosengeld. Das gilt auch für Saisonkräfte, die bereits eine Wiedereinstellungszusage für die Saison 2019 haben. Weitere Informationen im Internet unter www.arbeitsagentur.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen