Tennisnachwuchs : Annelie Hansen mit Top-Ergebnis

Viele Absagen gab es beim Tennis-"Mini-Cup" in Jarplund. Auch der Wyker TB war dort minimiert vertreten.

Avatar_shz von
30. Januar 2009, 11:21 Uhr

Wyk | Unter keinem guten Stern stand das "Mini-Cup"-Turnier des jüngsten Tennisnachwuchses des Nordbezirks in Jarplund. Krankheitsbedingte Absagen am laufenden Band hatten nicht nur die Abordnung des Wyker TB stark reduziert. Gerade einmal neun der 16 gemeldeten Tennis-Kids machten sich auf den Weg Richtung Flensburg.

Am erfolgreichsten schnitt dann Annelie Hansen, die in ihrer Jahrgangsklasse 2001 einen hervorragenden zweiten Platz errang, ab. Aber auch Simon Schmidt (JG 1999) und Enya Reck (2000) durften mit ihren vierten Plätzen zufrieden sein.

Fünfte wurden in der Altersklasse 2000 Gilda Petersen und bei den 1999-ern Fernand Gloy.

Für das Wyker Talent Kristin Nissen, ebenfalls Jahrgang 1999, sprang der siebte Platz in der Endabrechnung heraus. Und schließlich landete Nils Grundler in der Altersklasse 2001 auf dem neunten Rang.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen