zur Navigation springen

dritter föhr-marathon : Anfeuern ausdrücklich erwünscht

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Am kommenden Sonntag, 13. April, steht die Insel wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Rund 250 Ausdauersportler aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland werden an den Start gehen.

shz.de von
erstellt am 08.Apr.2014 | 10:00 Uhr

Am kommenden Sonntag, 13. April, steht die Insel bei der dritten Auflage des Föhr-Marathons wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Rund 250 Ausdauersportler aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland werden sich beim Marathon, Halbmarathon oder der Marathonstaffel messen.

Für die Zuschauer hat das Organisationsteam um die Midlumerin Sabine Siefert die Veranstaltung unter das Motto „Anfeuern ausdrücklich erwünscht: Deutschlands nördlichste Marathon-Fankurve“ gestellt.

Der Startschuss für die langen Strecken erfolgt um 9.30 Uhr an der Grundschule Midlum, bis um 15.30 Uhr können im Zielbereich auf dem Sportplatz die erfolgreichen Läuferinnen und Läufer begleitet von einem unterhaltsamen Musik- und Moderationsprogramm gefeiert werden. Für das leibliche Wohl der Zuschauer wird an einem Imbissstand sowie einer Kaffee- und Kuchentheke gesorgt.

Um 10 Uhr starten an gleicher Stelle die beiden Kinder-Funläufe über 500 und 1000 Meter, bei denen weniger der Wettkampfgedanke, sondern eher der Spaß am Laufen im Vordergrund steht. Anmeldungen hierzu sind am Sonnabend, 12. April, zwischen 16 und 18 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Midlum möglich. Weitere Informationen zu den Kinderläufen finden sich auf der Veranstaltungshomepage www.foehr-marathon.de.

Gelegenheit zum Anfeuern der Läuferinnen und Läufer der Langdistanzen besteht natürlich an allen Punkten der Strecke. Die geschätzten Durchlaufzeiten in der Übersicht – Wyk: Südstrand/Promenade 9.47 bis 10.12 Uhr, Sandwall/Musikpavillon 9.55 bis 10.32 Uhr; Oevenum: (Höhe Kanal) 10.38 bis 12.17 Uhr; Midlum: Ziel Halbmarathon Schule 10.45 bis 12.30 Uhr; Borgsum: Lembecksburg 11.10 bis 13.30 Uhr; Süderende: Monklembergem 11.20 bis 13.54 Uhr; Witsum: 11.25 bis 14.10 Uhr; Goting: Spritzenhaus 11.34 bis 14.29 Uhr; Alkersum: Kreuzung 11.55 bis 15.20 Uhr; Midlum: Ziel Marathon Schule 12 bis 15.30 Uhr.

Veranstalter, Polizei und Ordnungsamt weisen darauf hin, dass es im Rahmen des Marathons zu kurzzeitigen Straßensperrungen und Verkehrseinschränkungen kommen kann. Zudem werden die Verkehrsteilnehmer im Bereich der Laufstrecke um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen