FUSSBALL : Amrums E-Junioren feiern Meisterschaft auf dem Sofa

Da ahnten die Amrumer Kicker (li.) noch nichts von ihrem Glück.
Da ahnten die Amrumer Kicker (li.) noch nichts von ihrem Glück.

Die kleinen Kicker spielten gegen Niebüll nur unentschieden. Trotzdem kann ihnen den ersten Tabellenplatz niemand mehr nehmen.

shz.de von
08. Juni 2018, 15:00 Uhr

Die Vorzeichen vor dem Spiel gegen den TSV Rot-Weiß Niebüll II waren klar: Ein Heimsieg würde den Amrumer E-Junioren die Meisterfeier bescheren. So starteten sie explosiv in die Partie und legten nach dem Führungstreffer gleich das 2:0 nach. Doch ein gut eingeleiteter Konter brachte den Gästen das 1:2. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Insulaner auf 3:1. Doch dann landete Niebüll einen Sonntagsschuss von der Mittellinie.

Die Gäste wurden im zweiten Durchgang immer stärker und schossen sich mit 5:3 in Führung. Nur noch acht Minuten verblieben den Amrumern, um nicht als Verlierer vom Platz zu gehen. Sie brachten ihre letzten Kraftreserven auf und schossen noch zwei Tore. 5:5 endete das Spiel. Meisterfeier vertagt. Doch zwei Tage später konnten die Insulaner jubeln. Die SG Dörpum/Drelsdorf gewann gegen die SG Friedrichstadt/Seeth-Drage und machte den TSV Amrum auf diese Weise zum „Sofa-Meister“. Die beiden abschließenden Heimspiele können die Insel-Kicker jetzt als Staffelsieger genießen.


Für die „E“ spielten Moje Genzel (TW), Daniel Kruggel, Nico Engels, Moritz Kruggel, Rune Claußen, Jonathan Hansen, Jakub Manka, Ruben Jung, Elija Adolph, Matthies Bendixen und Matthis Bäder.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen