Fussball : Amrumer holen dänischen Pokal

Auf dem Siegertreppchen: Stolz präsentieren die  Insulaner ihre Trophäe.
Auf dem Siegertreppchen: Stolz präsentieren die Insulaner ihre Trophäe.

Insulaner kicken drei Tage in Møgeltønder. Mit Unterstützung durch Gastspieler holt der TSV den Turniersieg.

shz.de von
13. September 2013, 20:19 Uhr

Die Fußball-Herren des TSV Amrum sind sehr erfolgreich von ihrer Mannschaftsreise nach Dänemark zurückgekehrt. Die Inselkicker gewannen den „Møgeltønder-Cup 2013“. Dabei gelang es den Insulanern erstmals, das Turnier auch in der Altersklasse der Herren zu gewinnen. In den vergangenen Jahren konnten die Amrumer das Traditionsturnier bereits mehrmals in den Altersklassen Senioren (Ü32) und Veteranen (Ü40) für sich entscheiden. Beim bisher letzten Gastspiel in Møgeltønder wurde 2009 der zweite Platz in der Altersklasse Ü40 belegt.

Bei dem Turnier, das in mehreren Wettbewerben über insgesamt drei Tage ausgetragen wird, erwischten die Amrumer einen traumhaften Start. Das Eröffnungsspiel gegen Højer IF konnte souverän mit 6:4 gewonnen werden. Nach weiteren Spielen gegen dänische und deutsche Teams standen die Insulaner als Gruppensieger fest und qualifizierten sich für die Endrunde, die im Modus jeder gegen jeden gegen die beiden anderen Gruppensieger ausgetragen wurde. Nach einem 2:2-Unentschieden und einem weiteren Sieg standen die Amrumer nach einer starken Mannschaftsleistung als Turniersieger fest. Besonders die Gastspieler Stefan Petersen im Tor sowie Robert Matlok und Christoph Hoff, die gemeinsam mit TSV-Spieler Matthias Dombrowski in Dänemark zur Schule gehen, erwiesen sich als große Verstärkungen. Im kommenden Jahr werden die Inselkicker versuchen, den Titel zu verteidigen.

Für den TSV Amrum spielten: Stefan Petersen (Torwart), Matthias Dombrowski (vier Treffer), Andreas Buzalla (2), Robert Matlok (5), Christoph Hoff (2), Mathis Wormsbecher, Jes Tadsen und Stephan Dombrowski.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen