Geldregen : Amrum: Theater für den guten Zweck

Die Vorsitzende Eike Paulsen (2.v.r.) freut sich mit Hilke Friedrichs, René Petzholdt und Kirsten Tadsen (von links).
Die Vorsitzende Eike Paulsen (2.v.r.) freut sich mit Hilke Friedrichs, René Petzholdt und Kirsten Tadsen (von links).

Die friesische Theatergruppe „Theno“ spielte an drei Abenden vor ausverkauftem Haus. Die eingenommenen Spenden wurden nun der Amrumer Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes überreicht.

shz.de von
10. Mai 2015, 11:00 Uhr

Jedes zweite Jahr begeistert die friesische Theatergruppe „Theno“ die Insulaner mit ihren Theaterstücken aus eigener Feder und in friesischer Sprache. An drei Abenden hatte das Ensemble in diesem Jahr vor ausverkauftem Haus gespielt. Nun wurden die eingenommenen Spenden der Amrumer Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) überreicht. Die DRK-Vorsitzende Eike Paulsen und Stationsleiter René Petzholdt nahmen zwei Schecks über 750 Euro von Hilke Friedrichs und Kirsten Tadsen entgegen.

Eike Paulsen dankte für die finanzielle Unterstützung und wird den warmen Geldregen für den Kauf von Gartenmöbeln verwenden. „Damit die Bewohner der Pflegestation und auch Besucher an den Seniorennachmittagen die Möglichkeit haben, draußen zu sitzen“, so die Vorsitzende.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen