Konzert in Nieblum : Alte Musik ganz neu entdeckt

Die jugendlichen Musiker spielen im Friesendom.
Foto:
Die jugendlichen Musiker spielen im Friesendom.

Am kommenden Sonnabend ist das Kinder- und Jugendorchester der evangelischen Musikschule Wismar in der Nieblumer St.-Johannis-Kirche zu Gast.

shz.de von
08. Oktober 2015, 19:00 Uhr

Am kommenden Sonnabend, 10. Oktober, ist um 17 Uhr das Kinder- und Jugendorchester der evangelischen Musikschule Wismar (EMU) in der Nieblumer St.-Johannis-Kirche zu Gast.

„Vater unser im Himmelreich“ ist das Programm überschrieben. Es nimmt einen alten Choral von Martin Luther auf, der seinerzeit eine überlieferte geistliche Melodie aus dem 14. Jahrhundert aktualisiert hatte.

„Vater unser im Himmelreich“ im Jahr 2015 folgt diesem Prinzip und verknüpft das Vaterunser mit geistlichen Texten unseres Zeitalters. Der Komponist John R. Carlson sagt: „Wir nehmen etwas ganz Altes und entdecken es neu.“

Zu dem Orchester, das sich im Rahmen einer Freizeit auf Föhr aufhält, gehören 30 Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren. Ziel der evangelischen Musikschule ist die musikalische und künstlerische Bildung von Kindern und Erwachsenen ohne Beachtung ihrer Konfession.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen