200 Jahre Seebad Wyk : Als Johann Strauß Wyk besuchte

Avatar_shz von 27. Juni 2019, 15:56 Uhr

shz+ Logo
Johann Strauß-Denkmal im Wiener Stadtpark.

Johann Strauß-Denkmal im Wiener Stadtpark.

Auf Föhr komponierte der Walzerkönig seine „Nordseebilder“. Aufführung der „Fledermaus“ in der Seebad-Jubiläumswoche.

Wyk | Ohne die gefeierte Opernsängerin Henriette Treffz genannt Jetty hätte es die „Fledermaus“ von Johann Strauß vielleicht nie gegeben. Nun aber wird anlässlich des Jubiläums zum 200-jährigen Bestehen des Seebads Wyk dieser „Meilenstein der Operette“ 145 Jahre nach der Uraufführung auf der weit von Wien entfernten Nordseeinsel Föhr aufgeführt.   Zunächst s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen