einstimmung auf das fest : Alle Jahre wieder auf Amrum

Gemeinsam wurd in dem reichhaltigen Angebot gestöbert.
Gemeinsam wurd in dem reichhaltigen Angebot gestöbert.

Traditionell lud das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zum alljährlichen Weihnachtsbasar in die Nebeler DRK-Begegnungsstätte ein. Bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee genossen die vielen Besucher die Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit.

shz.de von
11. Dezember 2013, 09:00 Uhr

Traditionell lud das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zum alljährlichen Weihnachtsbasar in die Nebeler DRK-Begegnungsstätte ein. Bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee genossen die vielen Besucher die Einstimmung in die Vorweihnachtszeit.

Selbstgestrickte Kostbarkeiten wie Schals, Topflappen, Teddybären oder Schneemänner sowie wärmende Handarbeiten, die von Socken über Mützen bis hin zum Pullover reichten, lockten zum Kauf. Daneben warteten dekorative Kerzenhalter mit Muschelkunst oder Holzarbeiten sowie selbstgemachten Marmeladen auf ihre Käufer.

Auch der Norddorfer Gesangverein pflegte die Tradition und veranstaltete seinen Weihnachtsmarkt. Auch in diesem Jahr lockten die Düfte von Quarkbällchen, Friesenwaffeln und Punsch zahlreiche Besucher an. Im Kreis der gemütlichen Holzbuden und zweier Zelte konnten die Gäste auch hier zwischen handgearbeiteten Kostbarkeiten und auf einem Flohmarkt stöbern. Selbst der leichte Nieselregen konnte Insulaner und Gäste nicht abschrecken und so prosteten sich viele mit dem ersten Glühwein des Jahres zu. Die Klänge weihnachtlicher Musik rundeten das stimmungsvolle Einläuten der festlichen Zeit auf Amrum ab.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen