zur Navigation springen
Insel-Bote

22. November 2017 | 06:45 Uhr

Insel-Bilder : Ästhetische Föhr-Motive

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr geht der Foto-Wettbewerb der FTG in die zweite Runde.

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2016 | 12:30 Uhr

Noch spielt das Wetter nicht richtig mit, doch die Saison hat begonnen und kaum ein Urlauber kommt ohne Kamera nach Föhr. Schließlich muss die schönste Zeit des Jahres festgehalten werden. Da ein Ferienschnappschuss nicht nur Familie und Freunde, sondern vielleicht auch andere Menschen erfreuen kann, geht der Fotowettbewerb der Föhr Tourismus GmbH (FTG) nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr nun unter dem Titel „Föhr im Fokus“ in die zweite Runde.

Wiederum sind Bilder gefragt, die die einzigartige Vielfalt und Schönheit der Nordseeinsel aufzeigen. Nach den Vorjahresthemen „Natur“, „Familie“ und „Entschleunigung“ stehen bei der Neuauflage „Stadt- und Dorfansichten“ im Mittelpunkt – aufgenommen aus einer ganz persönlichen Perspektive.

Der Wettbewerb läuft noch bis zum 28. Februar 2017. Eine Jury ermittelt dann aus allen Einsendungen die 100 besten Motive. Anschließend beginnt die Abstimmung auf der Webseite des Fotowettbewerbs. Dort können die Besucher dann aus den 100 besten Aufnahmen die zehn Siegerfotos auswählen. Als Hauptpreis winkt ein Wochenende für zwei Personen auf Föhr. Darüber hinaus gibt es weitere Sachpreise zu gewinnen.

Ob leidenschaftlicher Hobbyfotograf oder Fotoprofi, Urlauber oder Insulaner – aufgerufen sind alle, die durch ungewöhnliche Blickwinkel, ästhetische Ausdruckskraft und emotionale Bildmomente neue Einblicke auf die Insel Föhr gewähren. In welchem Ort fühlt man sich am wohlsten? Welcher Ort ist am vielfältigsten? Was macht ihn so einzigartig? „Wir freuen uns auf ein breites Spektrum an Motiven, welche die vielfältigen Facetten der Stadt Wyk und der urigen Friesendörfer zu allen Jahreszeiten offenbaren“, erläutert der FTG-Geschäftsführer Jochen Gemeinhardt.

Die Teilnahme an dem Fotowettbewerb „Föhr im Fokus“ erfolgt online über die Adresse www.fotowettbewerb.foehr.de. Jeder Teilnehmer darf dort ein Foto hochladen und im Dateinamen den Stadt- beziehungsweise Dorfnamen sowie gegebenenfalls das Wahrzeichen vermerken. Voraussetzung ist, dass die Aufnahme erkennbar von der Insel Föhr stammt. Erst nach Einsendeschluss am 28. Februar 2017 sind die besten 100 Bilder online verfügbar. Dann kann jeder mit bis zu fünf Stimmen über sein Lieblingsbild abstimmen und so die zehn Siegerfotos küren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen