Start in die Saison : Adler-Schiffe beenden Winterpause

Neu in der Flotte: 224 Passagiere haben auf zwei Decks Platz.
Neu in der Flotte: 224 Passagiere haben auf zwei Decks Platz.

Neuer Katamaran: „Adler Cat“ verbindet die nordfriesischen Inseln und Helgoland.

shz.de von
24. März 2018, 19:00 Uhr

Mit ihrem Saisonstart am heutigen Sonnabend bedient die Reederei Adler-Schiffe nach ihrer Winterpause wieder ihre Route durch das nordfriesische Wattenmeer. Täglich verkehrt die „Adler-Express“ wieder ab Nordstrand über Hooge und Amrum nach Sylt und zurück. Zusätzlich wird jeden Montag um 12 Uhr die Hallig Langeneß ab Wittdün angelaufen. Sonderfahrten zur Hallig Gröde sind auch 2018 vorgesehen, teilt die Reederei mit.

„Mit dem Zukauf des Katamarans ‚Adler Cat‘ werden in diesem Jahr erstmalig wieder Fahrten von Föhr direkt nach Helgoland und Sylt angeboten“, sagt die Pressesprecherin des Unternehmens, Juliane Nissen-Hünding. Ab Montag, 3. April, wird der Katamaran, der auf zwei Decks bis zu 224 Gästen Platz bietet, die nordfriesischen Inseln und Helgoland miteinander verbinden. Montags bis donnerstags legt der Flotten-Neuzugang in Wyk ab, um über Wittdün und Hörnum nach Helgoland zu fahren. Abfahrt ab Wyk ist jeweils um 9 und ab Wittdün um 9.40 Uhr, zurück ist das Schiff gegen 18.15 beziehungsweise 18.50 Uhr. Nach vielen Jahren ist so wieder ein Tagesausflug auf dem Wasserweg von Wyk nach Sylt möglich. Mit sieben Stunden Aufenthalt auf der Nachbarinsel oder einem Tagestrip nach Helgoland mit drei Stunden Aufenthalt erweitern sich die Ausflugsmöglichkeiten von Föhr und Amrum deutlich.

Vor der ersten planmäßigen Fahrt werden im Hafen von Büsum noch Restarbeiten durchgeführt. Neben den Fahrten aus dem nordfriesischen Wattenmeer nach Helgoland wird der Katamaran an den Wochenenden in Zusammenarbeit mit der Reederei Norden Frisia ab Norderney nach Helgoland verkehren. Ab Sommer wird dann zusätzlich 14-tägig die dänische Insel Rømø mit Helgoland verbunden.

Die MS „Adler IV“ wird ihre Fahrten am 29. April mit einem veränderten Fahrplan aufnehmen. Für die Amrumer Fahrgäste wird die bisher angebotene Verbindung am Nachmittag nach Wyk und zurück entfallen. (Abfahrt 10 Uhr Hörnum, ab/an Wittdün 11.40 Uhr, an Wyk 12.30 Uhr, ab Föhr 15.30, Rückkehr Hörnum 17.45Uhr).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen