Trotz der Corona-Beschränkungen : 780 Stunden – Föhr-Amrumer Hospiz-Initiative ist für Sterbende und ihre Angehörigen da

Avatar_shz von 13. August 2021, 12:36 Uhr

shz+ Logo
Die Mitglieder der Hospiz-Initiative unternahmen eine Fahrt mit der Hauke Haien. Dort informierte Kapitän Bernd Diedrichsen sie über den Ablauf von Seebestattungen.
Die Mitglieder der Hospiz-Initiative unternahmen eine Fahrt mit der Hauke Haien. Dort informierte Kapitän Bernd Diedrichsen sie über den Ablauf von Seebestattungen.

Die ehrenamtlichen Helfer unterstützen auf den Inseln Menschen, die zuhause sterben wollen.

Föhr/Amrum | Die letzte Lebensphase zuhause, im vertrauten Umfeld und mit den vertrauten Menschen zu verbringen, im eigenen Bett und nicht im Krankenhaus zu sterben – das wünschen sich wohl die meisten. Ein Wunsch, der dank moderner Palliativmedizin immer mehr Menschen erfüllt wird, die zuhause versorgt werden können und dank gezielt eingesetzter Medikamente keine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen