Hilfe für Heuler und Co : Das Tierhuus der Insel Föhr eröffnet Zweigstelle auf Amrum

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 13:56 Uhr

shz+ Logo
Ein Teil des Amrumer Tierhuus-Teams: Heike und Bianca Heilmann, Judith Schubert und Petra Fautz mit Hund Fu.
Ein Teil des Amrumer Tierhuus-Teams: Heike und Bianca Heilmann, Judith Schubert und Petra Fautz mit Hund Fu.

Bisher war die Rettung verletzter Wildtiere auf Amrum nicht einheitlich geregelt – nun ist ein Team vor Ort.

Amrum/Föhr | Auch wenn die Tiere nachher zur Weiterbehandlung nach Föhr gesandt werden: Für die Erstversorgung von kranken und verletzten Tieren steht auf Amrum nun ein kleines ehrenamtliches Team vor Ort zur Verfügung. Das teilt das Tierhuus Föhr mit. Weiterlesen: Robbenzentrum Föhr: Der erste Heuler 2021 ist da Auch bisher wurden die in Not geratenen Wild-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen