Corona auf Föhr : So lief 2021 für den Wassersport auf der Insel: „Seit Corona kann ich damit überleben“

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Auf der Insel gibt es viele Angebote, um Wassersport zu betreiben – zum Beispiel bei Westend Surfing in Utersum.
Auf der Insel gibt es viele Angebote, um Wassersport zu betreiben – zum Beispiel bei Westend Surfing in Utersum.

Die Pandemie hat den Alltag vieler Menschen stark verändert. Wie war der Wassersport auf Föhr von Corona betroffen?

Föhr | Während der Pandemie mussten viele Unternehmen vorübergehend und teilweise sogar dauerhaft schließen. Es gibt aber auch Betriebe, die von Corona profitieren konnten – zum Beispiel die Surfschulen. Seit Corona kann ich damit überleben – ganz entspannt. Besonders Benjamin Blum hat ein „riesen Plus“ gemacht. In seiner Surfschule in Utersum bietet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen