Kunst aus Sand in Wyk : Föhrer Sandburgenwettbewerb: Das Thema Umwelt- und Klimaschutz stand im Vordergrund

Avatar_shz von 29. Juli 2021, 13:12 Uhr

shz+ Logo
Thole, Stephan, Leo, Amelie und Tomke vom Team „Buddelfix” bauten die Insel Föhr aus Sand nach.
Thole, Stephan, Leo, Amelie und Tomke vom Team „Buddelfix” bauten die Insel Föhr aus Sand nach.

Beim Wettbewerb im Sandburgen-Bauen der FTG konnten sich Familien und Freunde austoben. Einige Teams drückten in ihrer Baukunst gesellschaftspolitische Botschaften aus.

Wyk/Föhr | Kinder und Erwachsene wuseln am Strand, der Sand enthusiastischer Buddler fliegt an mehreren Stellen durch die Luft. „Da muss noch mehr schwarzer Sand hin!“ ruft es von der einen, „Nur noch eine Viertelstunde!“ von der anderen Seite, mittendrin erklingt ein hektisches „Wir brauchen mehr Algen!“. 14 Teams stellten sich am Mittwochmittag der He...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen