Gemeindepfadfinder auf Föhr : Ist das nicht von Gestern? Warum Lotta (19) bei den Pfadfindern ist

Avatar_shz von 21. Oktober 2021, 08:22 Uhr

shz+ Logo
Lotta Steier ist Pfadfinderin. Sie erzählt, was die Bewegung eigentlich so ausmacht.
Lotta Steier ist Pfadfinderin. Sie erzählt, was die Bewegung eigentlich so ausmacht.

Kekse verkaufen oder durch den Wald spazieren – denkt man an Pfadfinder, hat man häufig Klischees im Kopf. Lotta Steier erzählt, worum es wirklich geht.

Süderende/Föhr | Sobald Lotta Steier ihre Kluft anlegt, ist sie Abu. „Ist halt mein Pfadfinder-Name“, sagt die 19-Jährige mit den braunen Haaren schulterzuckend, grinst. Selbst ausgesucht hat sie sich den Namen aber nicht. Beinahe jeder Pfadfinder habe einen solchen Namen, der ihm im Laufe der Zeit von den anderen Mitgliedern der Bewegung gegeben wird. Die Bedeutung u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen