Naturschutz auf Amrum : Freilaufende Hunde gefährden Wildtiere

Avatar_shz von 16. Februar 2021, 16:57 Uhr

shz+ Logo
Seehunde, die sich am Kniepsand ausruhen, dürfen durch Hunde nicht gestört werden.
Seehunde, die sich am Kniepsand ausruhen, dürfen durch Hunde nicht gestört werden.

Jäger und Naturschützer appellieren an Insulaner und Gäste, Hunde in der Inselnatur nicht von der Leine zu lassen.

Amrum | Ein Spaziergang in der schönen und schützenswerten Natur der Insel Amrum ist zu jeder Jahreszeit ein tolles Erlebnis, nicht nur für Menschen, sondern auch für Hunde. Dabei sollte es für jeden Hundebesitzer selbstverständlich sein, dass sein Tier angeleint ist. Doch man sieht mehr und mehr freilaufende Hunde. Es wird an verschiedenen Stellen darauf hin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen