Auf Föhr : Post-Mitarbeiter entwendet etwa 1000 Briefe

Avatar_shz von 28. Oktober 2021, 16:23 Uhr

shz+ Logo
Einige Föhrer haben kürzlich Post erhalten - verspätet. Und mit einer beigefügten Entschuldigung der Deutschen Post.
Einige Föhrer haben kürzlich Post erhalten - verspätet. Und mit einer beigefügten Entschuldigung der Deutschen Post.

Etwa 1000 Briefe wurden auf Föhr während der Beförderung entwendet. Alle konnten gesichert und verspätet zugestellt werden.

Föhr | „Sehr geehrter Kunde, leider können wir die Ihnen beigefügte Briefsendung erst heute zustellen“, heißt es in dem Schreiben, das der ein oder andere Föhrer dieser Tage im Briefkasten hatte. Der Betreff: Verzögerte Auslieferung. Der Absender: Die Deutsche Post. Weiterlesen: Auf Föhr: Briefe zu spät, Pakete werden nicht zugestellt – wo hakt es? „Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen