In Wyk und auf der Insel Föhr : Konzept für nachhaltige Mobilität der Insulaner

Avatar_shz von 09. Mai 2021, 10:52 Uhr

shz+ Logo
In dem Konzept gibt es auch Vorschläge dazu, wie Gäste dazu gebracht werden können, nicht mit dem Auto anzureisen.
In dem Konzept gibt es auch Vorschläge dazu, wie Gäste dazu gebracht werden können, nicht mit dem Auto anzureisen.

Die Stadt Wyk hat ein Mobilitätskonzept in Auftrag gegeben. Die Planer haben die ganze Insel Föhr im Blick.

Wyk/Föhr | Seit den frühen 90er-Jahren versucht die Stadt Wyk das Verkehrschaos, das vor allem in den Sommermonaten oft herrscht, in den Griff zu bekommen. Ein erstes von einem renommierten Fachplaner erstelltes Verkehrskonzept wurde seinerzeit durch ein Bürgerbegehren abgeschmettert, seither hat die Stadtvertretung immer wieder – mal mehr und mal weniger erfolg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen