Klimaschutz auf Föhr : Durch ein Nahwärmenetz auf Föhr-Land soll der CO2-Ausstoß minimiert werden

Avatar_shz von 29. Juli 2021, 19:10 Uhr

shz+ Logo
Auf Föhr-Land  engagiert man sich für den Klimaschutz.
Auf Föhr-Land engagiert man sich für den Klimaschutz.

Bei Info-Veranstaltungen in Nieblum war das Interesse groß. Mit dem Leitungsbau soll 2022 begonnen werden.

Föhr | „Der Klimawandel geht alle an“. Diese Feststellung von Midlums Bürgermeisterin Frauke Vollert zu Beginn einer Infoveranstaltung zum geplanten Wärmenetz in ihrer Gemeinde wird durch die jüngste Überschwemmungskatastrophe eindrucksvoll unterstrichen. Bereits 2018 haben die Verantwortlichen in Nieblum, Alkersum, Midlum und Oevenum die Notwendigkeit zum H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen