Robbenzentrum Föhr : Die kleine Kegelrobbe Schlumpi erholt sich in Wyk

Avatar_shz von 09. April 2021, 13:30 Uhr

shz+ Logo
Am Freitag soll Schlumpi nach Friedrichskoog gebracht werden.
Am Freitag soll Schlumpi nach Friedrichskoog gebracht werden.

In der Woche vor Ostern rückte das Team des Robbenzentrums aus, weil eine kranke Regelrobbe gefunden worden war.

Wyk | Die Kegelrobbe, die fröhlich durch das kleine Becken im Föhrer Robbenzentrum schwimmt, heißt Schlumpi. „Benannt nach dem Hund der Finderin“, erläutert Tierärztin Janine Bahr-van Gemmert. Gemeinsam mit ihrem Ehemann betreibt sie das Robbenzentrum, das aktuell umgestaltet wird. Weiterlesen: Schauspielerin im Tierhuus: Janina Fautz zwischen Studium un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen