Corona-Ostern auf Föhr und Amrum : Insulaner zieht es trotz schlechten Wetters ins Freie

Avatar_shz von 05. April 2021, 14:32 Uhr

shz+ Logo
Ostereiersuche am Nieblumer Strand unter wenig erfreulichen äußeren Umständen. Trotzdem hatte die Sucher viel Spaß.
Ostereiersuche am Nieblumer Strand unter wenig erfreulichen äußeren Umständen. Trotzdem hatte die Sucher viel Spaß.

Trotz des Wetters haben sich einige Menschen auf Föhr und Amrum am Ostersonntag und Ostermontag nach draußen begeben.

Föhr/Amrum | „Des Frühlings holden, belebenden Blick“ kennt man aus dem Osterspaziergang in Goethes „Faust“. Doch die Spaziergänger die am Ostersonntag, auf Föhr unterwegs waren, erlebten nichts dergleichen. Vielmehr war ohne dicke Jacke, Schal und Mützen ein Spaziergang am Strand unmöglich, und wer sich ins Freie traute, bekam eher ein Gefühl von November und kon...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen