In der Nebeler Mühle : Ausstellung würdigt das Schaffen von Georg Quedens

Avatar_shz von 27. Juli 2021, 19:42 Uhr

shz+ Logo
Zur Ausstellungseröffnung kam auch die Trachtengruppe.
Zur Ausstellungseröffnung kam auch die Trachtengruppe.

Der Naturschützer, Autor, Fotograf und Insel-Chronist erfuhr zu seinem 86. Geburtstag mit der Präsentation in der Mühle eine besondere Ehrung.

Nebel/Amrum | Angefangen hat alles mit einem Möwenei. Im Alter von sechs Jahren wurde der junge Georg Quedens von seiner Mutter zum Eiersuchen in die Norddorfer Dünen geschickt. Nach vielem vergeblichen Suchen fand er schließlich ein Möwennest mit einem Ei drin – das war der Beginn seiner nun mehr als 80-jährigen Begeisterung für die Amrumer Natur. Deshalb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen