Gewitter über Föhr : Starkregen richtet in Wyk keine Schäden an

Avatar_shz von 06. August 2021, 20:33 Uhr

shz+ Logo
Gewitterwolken über dem Wyker Hafenstrand.
Gewitterwolken über dem Wyker Hafenstrand.

Die Nina-Warn-App gab rechtzeitig Bescheid: Am Freitagnachmittag zogen Unwetterwolken auf.

Wyk/Föhr | Nina, die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes hat funktioniert: Am Freitagnachmittag, als in Wyk noch die Urlauber bei strahlendem Sonnenschein durch die Fußgängerzone flanierten, wurden die Mitarbeiter des Insel-Boten von einem durchdringenden Sirenenton erschreckt. Er kam aus dem Handy, Nina warnte vor Gewitter und Starkregen auf de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen