Enken Brodersen erzählt : Föhrer Snupkroom – von Bonbons, die sie im Keller kochte, bis zum eigenen Geschäft

Avatar_shz von 28. September 2021, 19:28 Uhr

shz+ Logo
Enken Brodersen hat ihr Hobby zum Beruf gemacht: Sie kocht Bonbons.
Enken Brodersen hat ihr Hobby zum Beruf gemacht: Sie kocht Bonbons.

„Selbst mein Vater sagte: Das wird doch nie was“, so Föhrerin Enken Brodersen über die Anfänge ihres zuckrigen Hobbys. Aus dem Hobby ist mittlerweile ein Familienbetrieb entstanden. Eine Föhrerin erzählt.

Oevenum | Das Hobby zum Beruf machen. Ein Traum, den sicher der ein oder andere andere hat, soweit also nichts ungewöhnliches. Was aber ungewöhnlich ist, ist, wenn das Hobby darin besteht, nach Feierabend im heimischen Keller Bonbons zu kochen. So aber beginnt die Geschichte des Süßwarenladens Föhrer Snupkroom. Weiterlesen: 22-jährige Föhrerin im Porträt: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen