In Corona-Zeiten : Das Wyker Friesenmuseum reagiert flexibel auf die Pandemie

Avatar_shz von 13. April 2021, 15:55 Uhr

shz+ Logo
Den Trachtenumzug beim Seebadjubiläum 2019 hat die Malerin  Susanne Wind im Bild festgehalten.
Den Trachtenumzug beim Seebadjubiläum 2019 hat die Malerin Susanne Wind im Bild festgehalten.

Corona wirbelt das Programm des Museums durcheinander. Jetzt wird eine Ausstellung nachgeholt, die 2020 geplant war.

Wyk/Föhr | Was auch immer in diesen Zeiten geplant wird, steht unter dem Vorbehalt möglicher durch Corona bedingter Änderungen. Ein Lied über diese Unwägbarkeiten kann auch Jutta Kollbaum-Weber, die Leiterin des Wyker Friesenmuseums, singen. War sie in der vergangenen Zeit routinierte Organisatorin diverser Ausstellungen in den Räumen des Museums, musste sie im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen