Amrum : Corona-Teststation in Wittdün wegen Quarantänefall geschlossen

Avatar_shz von 10. Mai 2021, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Der Inhaber des Hotels Seemannsbraut in Wittdün auf Amrum darf vorerst keine Corona-Schnelltests mehr durchführen.
Der Inhaber des Hotels Seemannsbraut in Wittdün auf Amrum darf vorerst keine Corona-Schnelltests mehr durchführen.

Der Inhaber des Hotels Seemannbraut hatte Kontakt zu einem Corona-Infizierten – daher bleibt seine Teststation dicht.

Wittdün/Amrum | Auf Amrum gibt es derzeit eine Möglichkeit weniger, sich auf das Corona-Virus testen zu lassen: Im Frühstückshotel Seemannsbraut in Wittdün gibt es einen Quarantänefall. Betroffen ist der Inhaber des Hotels, der Corona-Schnelltests anbietet. Er darf vorerst keine weiteren Tests durchführen. Weiterlesen: Erste Bilanz: Sieben positive Corona-Tests Am...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen