Wegen des Corona-Lockdowns : Das Föhrer Kunstmuseum startet im Internet ins neue Ausstellungsjahr

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 16:24 Uhr

shz+ Logo
Beim Aufbau: Museumsdirektorin Ulrike Wolff-Thomsen und der Künstler Jochen Hein.
Beim Aufbau: Museumsdirektorin Ulrike Wolff-Thomsen und der Künstler Jochen Hein.

Das MKdW ist mit virtuellen Angeboten präsent. So konnten trotz Corona die Besucherzahlen gehalten werden.

Alkersum/Föhr | „Eigentlich“ könnte das Wort des Jahres für das Museum Kunst der Westküste werden. Denn eigentlich wollte das Föhrer Kunstmuseum im vergangenen Jahr fünf Ausstellungen zeigen, eigentlich 2021 auf die alljährliche Schließungsphase im Januar und Februar verzichten und dafür – eigentlich – mit der Präsentation der „Neuen Schätze im MKdW“ bereits am 27. De...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen