Aus der Föhrer Geschichte : Föhrer Seemänner, ihre Kirchen und der Schutzheilige der Seefahrer

Avatar_shz von 19. September 2021, 12:49 Uhr

shz+ Logo
Die wohl älteste Darstellung der Boldixumer Kirche.
Die wohl älteste Darstellung der Boldixumer Kirche.

1240 tauchte die Föhrer Kirche St. Nicolai zum ersten Mal im Kirchenverzeichnis auf. Benannt ist sie nach dem Schutzheiligen der Seefahrer.

Föhr | Nicht ganz tausend Jahre nach dem Bau der ersten christlichen Kirche in Rom im Jahr 333, tauchte die Föhrer Kirche St. Nicolai im Kirchenverzeichnis von 1240 zum ersten Mal auf. So erhob sich St. Nicolai einst, wie auch die anderen historischen Kirchen Föhrs, schon weithin sichtbar wie eine „Gottes-Burg“ über der flachen Ebene. Und wie eine feste B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen