Covid-19-Pandemie : Auf Föhr und Amrum wird mit großem Tempo gegen Corona geimpft

Avatar_shz von 14. April 2021, 18:49 Uhr

shz+ Logo
Der 72-jährige Föhrer Niels Harder freut sich, dass er geimpft wird.
Der 72-jährige Föhrer Niels Harder freut sich, dass er geimpft wird.

Schon bald sind alle über 60-jährigen Insulaner geimpft. Kritik gibt es an der Verteilung der Impfstoffe an die Hausärzte.

Föhr/Amrum | Niels Harder freut sich, als Dr. Immo Borth sich ihm mit einer Spritze nähert. Denn die enthält Corona-Impfstoff. Der 72-jährige Föhrer gehört zu den Insulanern, die sich bereits den begehrten Pieks gegen die Pandemie abholen dürfen. „Man fühlt sich dann schon etwas sicherer“, sagt er nach der Impfung am Mittwoch. Weiterlesen: Die ersten Föhrer wur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen