Für Insulaner und Touristen : Hauke und Jan Brodersen aus Oevenum betreiben die App „Moin Föhr“

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 18:37 Uhr

shz+ Logo
Hauke Brodersen (59) aus Oevenum zeigt die App Moin Föhr.
Hauke Brodersen (59) aus Oevenum zeigt die App Moin Föhr.

Infos über Restaurants bis zum Fahrradverleih: Wie die Betreiber von „Strom von Föhr“ auf die Idee kamen, eine App als digitalen Tour-Guide und Netzwerk für die Insel zu entwickeln.

Oevenum/Föhr | Seit 2017 betreiben die Brüder Jan und Hauke Brodersen die App „Moin Föhr“. Eigentlich haben die 59- und 51-Jährigen den Familienbetrieb „Strom von Föhr“ in Oevenum – was es mit der App auf sich hat und wie das zusammenpasst, erzählen sie im Interview mit shz.de-Mitarbeiterin Lisa Bohlander. Weiterlesen: Strandkörbe online buchen: Die Stadt Wyk auf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen