Wohnraum für Senioren in Nebel : Aus der Amrumer Pflegestation wird eine Senioren-WG

Avatar_shz von 04. Februar 2021, 12:58 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeister Cornelius Bendixen auf der Baustelle der künftigen Alten-WG.
Bürgermeister Cornelius Bendixen auf der Baustelle der künftigen Alten-WG.

Die Umbauarbeiten an der ehemaligen Amrumer Pflegestation zur Alten-WG im Nebeler Feederhuugam haben begonnen. Start soll im Juni sein.

Amrum | „Alte Bäume verpflanzt man nicht“ – mit diesem Leitsatz hat sich die Insel-Gemeinschaft in den vergangenen Monaten intensiv auseinandergesetzt, um nach der Schließung des DRK-Pflegeheims in Nebel eine Lösung zu suchen, damit die alten und pflegebedürftigen Menschen auf Amrum bleiben können. Denn Alter und ein wachsender Unterstützungsbedarf sollten kei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen