zur Navigation springen

mehr geld : 54 Cent für eine gesunde Zwischenmahlzeit

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Der Mittagstisch der Offenen Ganztagsschule der Rüm-Hart-Schule soll teurer werden. Der Amtsausschuss muss noch zustimmen.

Eltern, deren Kinder in der Rüm-Hart-Schule im Rahmen der Offenen Ganztagsschule am Mittagstisch teilnehmen, werden – vorausgesetzt, auch der Amtsausschuss stimmt dem zu – künftig ein wenig tiefer in die Tasche greifen müssen. Schul- und Finanzausschuss des Amtes Föhr-Amrum befürworteten in ihren Sitzungen einen entsprechenden Antrag.

Statt bisher 2,46 Euro sollen künftig drei Euro berappt werden. Dafür soll den Kindern, bevor sie nach der Hausaufgabenbetreuung in die nachmittäglichen Kursangebote starten, eine gesunde Zwischenmahlzeit angeboten werden. Die Grundschüler seien nach den Hausaufgaben schon wieder hungrig, berichtete Amtsmitarbeiterin Katja Krahmer den Ausschuss-Mitgliedern. „Wir wollen verhindern, dass die sich dann einen Schokoriegel zwischen die Kiemen schieben“. Stattdessen sollen ihnen Obst, gesunde Kekse, Milch und Gemüse angeboten werden. Das decke der bisherige Satz für das Mittagessen nicht ab, so Krahmer.

Bis zu 35 Kinder nutzen derzeit regelmäßig die Nachmittagsangebote in der Wyker Grundschule, berichtete Katja Krahmer auf Nachfragen im Schulausschuss.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Nov.2014 | 17:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen