Für Wyks neues Wellenbad : 42 Bäume müssen dem künftigen Aquaföhr weichen

Avatar_shz von 09. Februar 2021, 14:08 Uhr

shz+ Logo
Bäume zwischen Lüttmarschhalle und Strandpromenade werden gefällt.

Bäume zwischen Lüttmarschhalle und Strandpromenade werden gefällt.

Die Fällarbeiten sollen noch im Februar stattfinden. Mit der Baugenehmigung für das Bad wird Ende des Jahres gerechnet.

Wyk/Föhr | Bis  mit dem Bau des neuen Aquaföhr begonnen werden kann, wird es wohl noch etliche Monate dauern. Doch  schon  jetzt soll es  erste Vorarbeiten geben, um gleich loslegen zu können, wenn die Baugenehmigung vorliegt, mit der Bürgermeister Uli Hess  gegen Ende des Jahres rechnet. Weiterlesen: Föhrs Inselhauptstadt stellt Weichen für den Wellenbad-Neubau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen