zur Navigation springen
Insel-Bote

19. August 2017 | 08:05 Uhr

Treue Gäste : 40 Jahre Insel-Urlaub

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Karin und Heiner Hamm kommen jedes Jahr nach Föhr. Deshalb wurden sie jetzt geehrt.

Mit einem Aufenthalt ihrer Kinder zu Beginn der siebziger Jahre hat alles begonnen. Zwei der insgesamt vier Sprösslinge von Karin und Heiner Hamm waren mit einer befreundeten Familie auf die Insel Föhr gefahren. Nach ihrer Rückkehr infizierten sie ihre Eltern mit dem „Föhr-Virus“. Fortan verbrachte die Familie ebenfalls ihren Urlaub auf der Insel.

Nach 40 Jahren Föhr kennen Karin und Heiner Hamm mittlerweile schon jedes Sandkorn und kommen doch Jahr für Jahr zurück. Beruflich bedingt konnte die Familie früher meist nur für sieben bis zehn Tage bleiben. Häufig flog Heiner Hamm, der als Generaldirektor eines großen bayrisches Baustoff-Unternehmens dienstlich viel im Ausland unterwegs war, sogar von China, Russland oder Saudi-Arabien kommend mit dem Flugzeug nach Föhr. Manchmal musste er auch zwischendurch einen
Geschäftstermin wahrnehmen und seine Familie für ein paar Tage alleine lassen.

Nachdem der heute 83-Jährige erst vor einigen Jahren sein letztes Amt niedergelegt hat, ist der einstige Workaholic ruhiger geworden. Und so bleibt er mittlerweile gemeinsam mit seiner Ehefrau Karin jedes Jahr im August drei bis vier Wochen. „Die letzten 17 Jahre haben wir immer im Kurhaushotel am Sandwall gewohnt. Wir schätzen die tolle Lage, aber vor allem das überaus freundliche Personal“, schwärmt die 75-jährige Karin Hamm.

„Solange es noch gesundheitlich geht, werden wir nach Föhr kommen. Hier ist die Luft einfach besser als bei uns in Würzburg“, sagt Heiner Hamm, fest entschlossen 45 Jahre Inseltreue zu erreichen.

FTG-Mitarbeiterin Ann-Kathrin Meyerhof dankte den treuen Gästen mit Urkunde und Anstecknadel. Besonders der farbenfrohe Bildband über seine Lieblingsinsel hatte es Heiner Hamm sichtlich angetan. Blumenliebhaberin Karin Hamm freute sich hingegen über den bunten Strauß.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Aug.2015 | 05:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen