zur Navigation springen

ZDF-Show : 18-jähriger Föhrer will Quiz-Champion werden

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Am Samstagabend spielt Christian von Stülpnagel in der ZDF-Sendung mit anderen Kandidaten gegen fünf Prominente um 100.000 Euro.

Ein Quiz-Champion zeichnet sich dadurch aus, dass er mit profundem Wissen in vielen Bereichen aufwarten kann. Fünf Themenbereiche sind es in der gleichnamigen ZDF-Sendung „Quiz-Champion“ mit Johannes B. Kerner, in der am Samstagabend ab 20.15 Uhr der Föhrer Christian von Stülpnagel seinen großen Auftritt haben wird.

Der 18-Jährige verfolgt die Sendung regelmäßig am Bildschirm und hat seit Ausstrahlungsbeginn nicht eine Folge verpasst. „Bei der letzten Show hatte ich das Gefühl, ich wäre relativ weit gekommen und habe mich beworben“, sagt er. Tatsächlich meldete sich die Produktionsfirma. „Mir wurden 30 relativ leichte Fragen gestellt und einige Tage darauf wurde ich zum Casting nach Köln eingeladen.“ In einer Schnellfragerunde galt es hier, 25 Fragen zu beantworten. Offenbar machte er seine Sache gut, denn einen guten Monat später kam der Anruf, dass er sich für die Aufzeichnung in Berlin vorbereiten solle.

Die Freude sei groß gewesen, für Aufregung keine Zeit geblieben, sagt der junge Föhrer. So seien die Anreise organisiert, mit Schwester Catharina eine Begleitperson eingeladen sowie das Outfit durchgesprochen worden. Zudem reiste die Produktionsfirma auf die Insel, um mit dem Kandidaten einen Einspieler zu drehen. Parallel wurde ein wenig gebüffelt, wurden Sachbücher gelesen und der Brockhaus studiert.

Ob die Vorbereitung reicht, um die Gewinnsumme in Höhe von 100.000 Euro einzustreichen, erfährt der junge Kandidat am Samstagabend. Dann muss er sich neben anderen Teilnehmern mit fünf Prominenten in deren Spezialgebieten messen. Übersteht er die anfängliche Schnellfragerunde, wird Christian von Stülpnagel dann auf Franziska van Almsick (Sport), Michael „Bully“ Herbig (Film und Fernsehen), Wigald Boning (Erdkunde), Axel Milberg (Literatur und Sprache) und Professor Guido Knopp (Zeitgeschichte) treffen. Sollten es mehrere Teilnehmer schaffen, alle Experten zu schlagen, müssen die Finalisten gegeneinander antreten. Denn nur einer der Kandidaten kann gewinnen, „Quiz-Champion“ werden und das Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Ein harter Brocken für den Insulaner, der im vergangenen Jahr das Abitur erlangt hatte. Seit 2014 hatte Christian von Stülpnagel zudem als Mitarbeiter des Insel-Boten erste Erfahrungen im Lokaljournalismus gesammelt. Heute studiert er Politikwissenschaft an der Universität in Mannheim. Und schreibt weiter für den sh:z, denn die Semesterferien und freien Tage verbringt er regelmäßig im Kreis der Familie auf seiner Heimatinsel. Und hier werden dem sympathischen Föhrer ganz sicher viele Einheimische die Daumen drücken.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Apr.2017 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen