zur Navigation springen

Spannung in Nordfriesland : Zwölf Tage Krimis an der Nordseeküste

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Auftakt der Veranstaltungsreihe „Nordverdächtig“ im Multimar-Wattforum in Tönning mit Sina Beerwald: Vor dem großen Aquarium las sie aus „Mordsmöwen“. Am 12. Oktober endet die Lesereihe in St. Peter-Ording.

„Nordverdächtig - die 3. Nordsee-Krimitage“ ist der Titel einer Veranstaltungsreihe, bei der 15 Autoren zu mehr als 20 Lesungen und anderen Darbietungen einladen. Sieben öffentliche Büchereien haben sich mit weiteren Akteuren zusammengetan, um den Besuchern kriminalistische Spannung zu bieten. Sina Beerwald machte den Anfang und las vor dem Großaquarium des Tönninger Multimar Wattforums aus ihrem preisgekrönten Sylt–Krimi „Mordsmöwen“. „Das ist für mich eine große Ehre, ich habe mich sehr gefreut, als ich gebeten wurde, die Auftakt-Lesung zu bestreiten“, so die freie Autorin. Das besondere maritime Ambiente des Multimar passe natürlich sehr zum Titel ihres Krimis.

Nach einer Begrüßung durch Multimar-Mitarbeiter Claus von Hoerschelmann und Grußworten von Jörg-Friedrich von Sobbe für den Kreis Nordfriesland sowie Mery Ebsen für die Stadt Tönning, hatte der Krimitage-Koordinator Andreas Falkenhagen von der Gemeindebücherei St. Peter-Ording das Wort. Er erklärte, wie er auf die Idee für diesen ungewöhnlichen Veranstaltungsort gekommen war: „Im Frühsommer wurde eine Landes-Pressekonferenz hier abgehalten, und ich dachte, das wäre auch ein guter Ort für eine Krimi-Lesung.“

Weiter geht es heute, Sonnabend, 4. Oktober, mit einer Krimibustour mit Frank-Peter Hansen nach Nordstrand zu den Tatorten seines Krimis „Salzwiesentod“. Abfahrt ist um 13 Uhr an der Bücherei St. Peter-Ording, 13.30 Uhr an der Stadtbücherei Tönning und um 14 Uhr an der Stadtbücherei Husum. Morgen, Sonntag, 5. Oktober, gibt es ab 15 Uhr eine Lesung mit Bent Ohle aus seinem Drei-Insel-Krimi „Inselgrab“ im Pfahlbau „Strandhütte“, Südstrand, St. Peter-Dorf. Montag (6.) ) steht in St. Peter-Ording, Restaurant Friesenstube, Dünenweg 14 , ab 18 Uhr „Dinner Krimissimo“– Lesungen mit Eva Ehley (aus „Mörder weinen“) und Krischan Koch (aus „Mordseekrabben“) inklusive eines Menüs auf dem Programm. In der Gemeindebücherei Leck beginnt um 19 Uhr eine Lesung mit Heike Denzau aus ihrem Krimi „Tod in Wacken“.

In der Deutschen Bücherei in Tondern liest am Dienstag (7.) ab19.30 Uhr Krischan Koch aus seinem Küsten-Krimi „Rote Grütze mit Schuss“. In der Gemeindebücherei St. Peter-Ording, zur gleichen Zeit, nimmt sich Sandra Dünschede ihren Nordfriesland-Krimi „Friesenlüge“ vor. Auch auf den Inseln wird es spannend, denn in Wyk auf Föhr, Alte Druckerei – die Weinstube, Mittelstraße 17, beginnt um 20 Uhr Bent Ohle aus seinem Drei-Insel-Krimi „Inselgrab“ zu lesen. Einen Tag später, am Mittwoch (8.) liest ab 19.30 Uhr Eva Ehley aus ihrem Sylt-Krimi „Mörder weinen“ in der Sylt-Bibliothek, Westerland. In der Gemeindebücherei St.Peter-Ording gibt es ebenfalls um 19.30 Uhr eine Lesung im maritimen Ambiente mit Reinhard Pelte aus seinem Gorch-Fock-Krimi „Mordsee“. Einen Tag später, am Donnerstag (9.) ist Heike Denzau mit ihrem Krimi „Tod in Wacken“ ab 19 Uhr in der Stadtbücherei Tönning zu Besuch.

In der Sylt-Bibliothek ist Hannes Nygaard mit „Flut der Angst“ am Freitag (10.) ab 19 Uhr zu Gast. Kari Köster-Lösche mit „Die Strafpilgerin“ kommt um 19 Uhr in die Gemeindebücherei Büsum. „Das Haus an der Stör“, ein Kriminalfall von der Westküste – ein Film aus der NDR-Fernsehreihe Stahlnetz mit Erläuterungen zum historischen Originalfall „Die Mörderin Ruth Blaue“ von Siegfried Lindhorst ist ab 19.30 Uhr im Kino Nordlicht in St. Peter-Ording zu sehen. In der dortigen Gemeindebücherei gibt es am Sonnabend (11.) ab 14.30 Uhr eine Szenische Lesung für Kinder aus „Geheimsache Labskaus“ mit Ina Rometsch und Martin Verg. Im Tönning, Multimar Wattforum, beginnt diese Lesung dann um 18 Uhr.

Beendet wird die Reihe am Sonntag (12.) mit zwei Veranstaltungen. In Büsum in der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ um 15. 30 Uhr mit der Szenischen Lesung für Kinder aus „Geheimsache Labskaus“, und im Dünen-Hus, Erlebnispromenade, St. Peter-Ording, endet die Krimi-Veranstaltung um 16 Uhr mit einer Lesung mit Hannes Nygaard.

 

zur Startseite

von
erstellt am 04.Okt.2014 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen