zur Navigation springen

Zweite Fachtagung für Nordfrieslands Betreuer

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Seinen zweiten Nordfriesischen Betreuertag veranstaltet der Verein für Betreuung und Selbstbestimmung in Nordfriesland (VBS) diesmal in Tönning. Er findet morgen (4.) den Räumen der Awo-Tönning, Yurian-Ovens Straße 10, statt. Die Fachtagung bildet auch den Auftakt für das Seminarprogramm des Winterhalbjahres. „Es ist uns gelungen, kompetente Referenten zu gewinnen, die den Betreuern und Interessierten spannende Vorträge bieten werden”, freut sich Thorsten Weiland, Geschäftsführer des Betreuungsvereins.

Der Betreuertag beginnt um 14 Uhr mit Grußworten, ehe Weiland mit der Vorstellung des Vereins für Betreuung und Selbstbestimmung in Nordfriesland die Tagung offiziell eröffnet. Auf dem Programm steht unter anderem eine Podiumsdiskussion zum Thema „Chancen der ehrenamtlichen Betreuung in der Seniorenarbeit“, zu der neben der Pflegedienstleitung des Seniorenheims Eiderstedt Brünhild Schauer auch Tanja Stender vom Betreuungsamt, Elke Katriniak, ehrenamtliche Betreuerin , und Ralf Roger Sippel, langjähriges Mitglied des Betreuungsvereins ihre Positionen erläutern. Moderiert wird die Runde von Thorsten Weiland.

Abgerundet wird der Fachtag mit einem Highlight: Der renommierte Referent aus dem Weinsberger Forum, Wolfgang Wittek, ein Betreuungsrichter am Amtsgericht Bad Segeberg, referiert zum Thema „Unterbringung und Zwangshehandlung”. Der Eintritt ist frei. Neben Betreuern sind auch interessierte Gäste sowie Fachpersonal aus Einrichtungen willkommen (Voranmeldung unter Telefon 04841/4175).

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 03.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen