Unfall zwischen Schwesing und Wester-Ohrstedt : Zwei Tote, zwei Schwerverletzte

Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall auf der B 201 beteiligt.
Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall auf der B 201 beteiligt.

Auf der B 201 zwischen Schwesing und Wester-Ohrstedt kam es am Donnerstagnachmittag, 31. März, zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Menschen verstarben noch an der Unfallstelle.

shz.de von
31. März 2016, 20:45 Uhr

Den Einsatzkräften bot sich ein Bild des Grauens: Am Donnerstagnachmittag, 31. März, gegen 17.15 Uhr, kam es auf der B  201 zwischen Schwesing und Wester-Ohrstedt zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarben zwei der insgesamt fünf Insassen noch am Unfallort, zwei weitere wurden schwer verletzt von Hubschraubern und Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Eine weitere Beteiligte erlitt einen Schock.

Wie es zu dem Unfall kam, konnte die Polizei vor Ort noch nicht sagen. Ein Sachverständiger wurde herbeigerufen, der die Unfallstelle akribisch genau untersuchte. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Schwesing, Husum, Ostenfeld und Treia.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen