Husumer Round Table 121 : Zwei Mal 8000 Euro für den guten Zweck

Freude bei der Übergabe der Schecks.
Freude bei der Übergabe der Schecks.

Erlös des Entenrennens auf den Hafentagen an Familienbildungsstätte und Verein „Bunte Kreise“ gespendet.

23-10925294_23-55398006_1381138902.JPG von
26. September 2018, 11:38 Uhr

Der Erlös des Entenrennens während der diesjährigen Hafentage kommt gleich zwei sozialen Einrichtungen zu Gute – wie versprochen. „Das machen wir zum ersten Mal“, so der Projektleiter des Husumer Round Table 121, Tom Brodersen. Während einer feierlichen Zeremonie in der Feuerwache bekamen Heike Bayer, Geschäftsbereichsleiterin der Husumer Familienbildungsstätte und des Mehrgenerationenhauses, sowie Petra Grieben vom Verein „Bunte Kreise“ in Heide jeweils einen Scheck in Höhe von 8000 Euro überreicht. „Mit unserem Projekt ,Konfetti im Kopf‘ wollen wir Demenzkranke unterstützen“, so Bayer. Mit diesem „stolzen Betrag“ könne die Arbeit über weitere drei Jahre fortgeführt werden. „Und wir bemühen uns, Eltern und Familien bei der Nachbetreuung schwerkranker Kinder so gut wie möglich zu begleiten“, sagte Grieben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen