Zwei Biker in Lebensgefahr

 Foto: hem
Foto: hem

shz.de von
11. Mai 2013, 03:59 Uhr

Schwabstedt | Auf der Landesstraße 38 bei Schwabstedt verunglückten am Himmelfahrtsabend ein Motorradfahrer und sein Sozius schwer. Der 22-jährige Biker aus Viöl geriet auf der Fahrt von Schwabstedt in Richtung Winnert rechts von der Fahrbahn ab, querte einen Graben und landete mit seiner schweren Honda 1000 rund 40 Meter entfernt auf einem Acker. Fahrer sowie Mitfahrer wurden durch die Luft katapultiert. Der Rettungshubschrauber Christoph 42, die Feuerwehr Schwabstedt und die Unfallfeuerwehr Ostenfeld und ein Rettungswagen wurden alarmiert. Der schwerst verletzte Beifahrer wurde mit dem Rettungswagen in die Husumer Klinik transportiert, später aber in die Uni-Klinik Kiel verlegt. Den lebensgefährlich verletzten Fahrer brachte der Hubschrauber in das Klinikum nach Heide.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen