Unfallursache noch unbekannt : Zusammenstoß in Schwesing

Die Unfallursache ist noch ungeklärt.
Foto:
Die Unfallursache ist noch ungeklärt.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Polo wurde in Schwesing ein Fahrer schwer verletzt. Der Mann musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack herausgeschnitten werden

shz.de von
30. Januar 2015, 18:30 Uhr

Nur wenige Meter vom Feuerwehrgerätehaus in Schwesing ereignete sich heute (30. Januar) auf der Kreuzung Bundesstraße 201 / Schulstraße-Augsburger Weg ein schwerer Verkehrsunfall. Wie es zu diesem folgenschweren Zusammenstoß kam, wird die Polizei klären müssen. Doch so viel steht fest. Eines der beiden Fahrzeuge, der  Transporter oder der  VW-Polo, kam aus der Schulstraße und hat offensichtlich das andere übersehen, so die Einschätzung eines Feuerwehrsprechers. Mehr als 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Husum, Schwesing und Hattstedt wurden angefordert. Die Hattstedter Wehr unterstützte die Schwesinger mit einer zweiten Rettungsschere. Um dem Unfallopfer zu helfen, musste die Fahrerseite aufgeschnitten werden. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der Fahrer mit einem Hubschrauber in das Klinikum nach Heide geflogen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen