zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

20. Oktober 2017 | 02:31 Uhr

Zünftiges Sommerfest

vom

In Langenhorn feiern Einheimische und Gäste gern gemeinsam bis Mitternacht

shz.de von
erstellt am 06.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Langenhorn | "Die Atmosphäre war extrem entspannt, die Leute fröhlich und alles war friedlich", freute sich Renate Thomsen über den Verlauf des Sommerfestes in Langenhorn. Gemeinsam mit Jürgen Jacobsen, Volker Paulsen, Kristina Bossen und Karsten Steinauer hatte sie die Planung der Groß-Veranstaltung in den Händen, wobei sich das Team immer auf die Unterstützung des Bauhofs und vieler weiterer Helfer verlassen kann. Den ganzen Tag über strömten die Besucher in das Dorf. "Es gab keine Ausfälle, alles lief super. Wir sind einfach nur zufrieden", so Renate Thomsen. Das konnte sie auch sein, denn wieder einmal zogen die Vereine alle an einem Strang und boten der Menschenmenge allerhand an Leckereien, Aktionen und Unterhaltung.

Bürgermeister Horst Petersen eröffnete das 37. Sommerfest, nachdem er von den Trachtentanzgruppen "Läitje und Hoorninger Doonsere" am Kirchentor abgeholt und zum Festplatz geleitet wurde. Er dankte den Organisatoren und allen Beteiligten, die alljährlich zum guten Gelingen des Festes beitragen. "Lasst uns in die Augen schauen und miteinander sprechen", forderte er die Menge auf. Anschließend hatte Sigrid Nissen von den Hoorninger Doonsere das Wort. "Heute tanzen erstmalig Sieben- bis 70-Jährige zusammen. Wir freuen uns über ein buntes Bild und sind sehr stolz auf unsere Gruppe." Nachdem der sehr gut besuchte Flohmarkt am frühen Nachmittag beendet war, wurde der Friedrich-Paulsen-Platz zum Mittelpunkt. Tanzvorführungen, Musik und Klönschnack bis Mitternacht bestimmten das bunte Bild. Den ganzen Tag lang konnten die Besucher Lose kaufen. "Firmen aus Langenhorn und darüber hinaus stiften immer gerne etwas für die Tombola, dafür sind wir sehr dankbar", sagte Sigrid Nissen. Dreimal wurden am Tag Lose gezogen, und so gab es drei Hauptpreise. Als Glücksfee stellte sich Aylin Müdder (6) aus Recklinghausen zweimal zur Verfügung. Einen Gutschein von Edeka Steensen über 150 Euro aus Langenhorn gewann Sven Kloos aus Langenhorn. Einen weiteren Gutschein (50 Euro vom Westerkoopmann Langenhorn) nennt Klaus-Dieter Goedke sein Eigen und auch Carli Andersen aus Westre freute sich (75 Euro-Gutschein von Kinsky Fleischwaren GmbH, Bredstedt). Alle übrigen Gewinner werden benachrichtigt, wenn sie nicht anwesend waren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen