zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

18. November 2017 | 04:02 Uhr

Schüleraustausch : Zu Gast in China

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Gegenbesuch nach dem Aufenthalt chinesischer Schüler in Husum: Eine zwölfköpfige Gruppe der Husumer Theodor-Storm-Schule reiste ins Reich der Mitte.

shz.de von
erstellt am 10.Okt.2017 | 07:00 Uhr

Zum dritten Mal weilten Schülerinnen und Schüler der Theodor-Storm-Schule zum Klassenaustausch im Reich der Mitte: Zwölf Tage lang war die zwölfköpfige Gruppe unterwegs, besuchte die 7000 Kilometer entfernte chinesische Provinz Zhejiang, die Hauptstadt Beijing und die Große Mauer, um dann nach einer faszinierenden Reise durch die Ebene Ostchinas von Freunden in Longyou mit großer Freude empfangen zu werden. Denn diese Reise war ein Gegenbesuch: Im Juli waren chinesische Schüler der Longyou-Middle-School eine Woche lang in Husum zu Gast, wo sie sich mit dem deutschen Schulsystem vertraut machten und das Weltnaturerbe Wattenmeer sowie die nordfriesische Gelassenheit und Gastfreundschaft kennenlernen konnten.

Den in Gastfamilien untergebrachten deutschen Schülern wiederum wurde ein spannendes Programm mit vielerlei Attraktionen geboten. Von Konfuzianismus, Tempeln und Firmen – teils als deutsch-chinesische Joint-Ventures – bis hin zu beeindruckenden Landschaften voller kleinbäuerlicher Landwirtschaft mit Reis-, Gemüse und Zitrusfrüchteanbau erhielten die deutschen Schüler vielfältige Eindrücke der chinesischen Art zu leben und zu wirtschaften. Am wichtigsten aber war, dass aus Bekanntschaften Freundschaften wurden, und so kehrte die Gruppe mit einem neuen Verständnis für Toleranz und Respekt gegenüber anderen Kulturen zurück. Möglich gemacht wurde die Reise durch die finanzielle Unterstützung des Rotary-Clubs Husum.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen