Tag des offenen Ateliers auf Eiderstedt : Zu Besuch beim Künstler

Skulpturen, Malerei, Buch- und Textilkunst – das alles gibt es beim Tag des offenen Ateliers auf Eiderstedt zu sehen.
Skulpturen, Malerei, Buch- und Textilkunst – das alles gibt es beim Tag des offenen Ateliers auf Eiderstedt zu sehen.

15 Eiderstedter Kunstschaffende beteiligen sich am morgigen Tag des offenen Ateliers.

von
24. August 2018, 17:38 Uhr

Eiderstedt | Zweimal jährlich – im Frühjahr und im Herbst – öffnen Eiderstedter Kunstschaffende der Gruppe KunstKlima ihre Ateliers und Galerien einen Tag lang für interessierte Besucher. Veranstaltet wird der Tag der offenen Ateliers vom Förderverein für Kunst und Kultur Eiderstedt (FKE). Morgen ist es wieder so weit, dann können von 11 bis 18 Uhr 15 Orte, an denen Kunst entsteht, besucht werden. Zu sehen sind Malerei und Grafik in verschiedenen Techniken, Fotografie, Keramik, Textilkunst und Puppenspiel.

Interessierte Besucher können den Künstlern über die Schulter schauen und in lockerer Atmosphäre einen Einblick in deren Arbeit erhalten. Die Männer und Frauen stehen Rede und Antwort zu ihren Werken, und einige laden auch mit kleinen kulinarischen Angebote ein, ein wenig länger zu verweilen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Zentrum und ein guter Ausgangspunkt für die Atelierrunde ist das Alte Rathaus in Garding, das an diesem Tag von 11 bis 18 Uhr geöffnet ist. In einem Schauraum können kleinere Werke, Grafiken, Bücher, Kataloge und Postkarten der teilnehmenden Künstler angeschaut und erworben werden.

Im Atrium ist eine Ausstellung der Hamburger Künstlerin Jaschi Klein mit Fotografien ihrer spektakulären Wind-Installationen zu sehen. Info unter www.kunstklima.com und www.kunstkultur-nf.de.

Es machen mit: Frauke Petersen, Koogsweg 1, St. Peter-Ording; Sibille Rehder, Norderdeich 43, St. Peter-Ording; Heidegrit Gröning, Bahnhofstraße 1, St. Peter-Ording; Alice Bialach, Kaspar-Hoyer-Ring 16, Garding; Karin Dreyer, Westerdeich 1, Vollerwiek; Marianne Vocke, Mückenberg 6, Garding (Stabpuppenspiel); Wolfgang Groß-Freytag, Rungholter Weg 1, Welt; Helga Hoppe, Herrengraben 1, Tönning; Urte Westphal-Kolb, Johann-Adolf-Straße 29, Tönning; Rosemarie Rau, Schleswiger Straße 7, Friedrichstadt; Reinhard Scheuble und Gisela Mott-Dreizler, Riesbülldeich 2, Witzwort (Buchkunst); Ursula Schultz-Spenner, Wasserkooger Straße 20, Tetenbüll; Max Höppner, Osterkoogsdeich 2, Tetenbüll und Angelika Rölke, Nickelswarft, Poppenbüll (Handweberei).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen